• Anzeigen
  • Stromvergleich

Auslegung und Kostenberechnung

« Nachtspeicheröfen NEFF    •    Pasivhaus, Lüftung-WRG + keine Heizung »

Auslegung und Kostenberechnung

Hallo an alle,

ich hoffe ihr könnt mir helfen bzw. ein paar Denkanstöße geben.

Folgendes Problem: Ich simuliere zur Zeit eine fiktive Produktionshalle inkl. Bürokomplex.
Im ersten Fall soll komplett über Gas geheizt werden mittels Gasheizkraftwerk und Spitzenlastkessel.

Ich habe einen jährlichen Gasverbrauch (Heizbedarf) von 512638 kWh im Jahr.

Ich wollte ein Gasheizkraftwerk mit 4200 Volllaststunden annehmen und somit müsste der Spitzenlastkessel ca. 85000 kWh im Jahr abdecken. Der Rest würde über das Gasheizkraftwerk laufen.

In welcher Größe müsste ich meine Heizung/Kessel dafür auslegen?
Und ich weiß nicht genau wie ich meine Kosten (Gaspreise) ermittle ... ist es wichtig zu welchen Stunden/Monaten die Spitzen auftreten?
Welche durchschnittlichen Preise für Base/Peak kann ich da annehmen?


Ich will außerdem noch einen Vergleich anstellen und anstelle des Spitzenlastkessels, einen Elektrodenheizkassel (P2H) verwenden.
Welchen Strompreis müsste ich dafür annehmen (Day-Ahead/Spotmarkt)?
Ergibt 1 kWh Strom auch 1 kWh Gas?


Ich hoffe ihr könnt mir helfen oder mir ein paar Anregungen geben.

Schon mal vielen Dank.
Tom90
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Auslegung und Kostenberechnung, Heizung Forum