• Anzeigen
  • Stromvergleich

Dezentrale Lüftung in Allen Räumen

« Wartung Lüftungsanlagen    •    Schimmel Mauerwerk »

Dezentrale Lüftung in Allen Räumen

Hallo zusammen,

vorab vielen Dank an Alle Autoren - habe in wenigen Minuten mehr erfahren als aus zig Prospekten... :-)

Ich modernisiere aktuell ein Einfamilienhaus und möchte auch den Einbau einer dezentralen Lüftung prüfen.

Nachdem ich die Einträge im Forum gelesen habe, suche ich Antworten auf foldende Fragen:

Wie sind die Erfahrungen bei großen Zimmer (ca. 40-50qm)? Vor allem wenn die techn. Leistung der Lüftung rechnerisch nur 14qm schafft.

Macht es Sinn die Lüftung nur in bestimmten Zimmern (Schlafzimmer, Küche, Bad, Büro) einzubauen oder ist davon abzuraten?

Welche Hersteller für dezentrale Lüftungssysteme sind funktional und wirtschaftlich empfehlenswert?

Vielen Dank im voraus, Grüße
Rüdiger
Rüdiger
Ist neu hier!
 

Hallo und willkommen erstmal !

Wenn deine lüftung nur 14m³/h bringt istse n bissle klein geraten :)

Prinzipiell ist es so das du nicht jeden raum mit lüftungskanälen anfahren musst, es gab sogar schon bauten da wurde nur im dachgeschoss abgesaugt und im erdgeschoss eingeblasen.

Der trend geht dahin in küchen und bädern abzusaugen und im schlafzimmer, in ausnahmefällen auch im wohnzimmer einzublasen.
Den rest erledigt die undichtigkeit deiner innentüren von ganz alleine.

Und zu den hestellern kann ich dir nur sagen das du dich an das halten solltest was dein fachhandwerker dir empfiehlt.

Ich verbaue sehr gerne anlagen von GLT, andere handwerker vor ort schwören auf andere hersteller. Das prinzip ist überall gleich, wichtig sind verarbeitung, service und die verwendeten werkstoffe.
Und all das kannste nur beurteilen wenn du sone anlage schon eigebaut hasst.

Hier im forum wuselt aber ab und an mal auch n richtiger fachmann vorbei der solche anlagen auslegt usw, der kann dir bestimmt nochn paar gute hersteller nennen.
rumor
Wohnt hier!
 

Hallo Rüdiger, meinst Du mit "dezentral" insgesamt die kleinen Aussenwand-Einzelgeräte die es in verschiedenen Versionen zu kaufen gibt? Die sind ja meist nur Notlösungen und schaffen es in aller Regel nicht, wirklich das ganze Haus zu lüften ...... kosten ausserdem trotzdem ein Heidengeld weil man ja für jeden Raum Geräte braucht .... so etwas kann ich insgesamt eher nicht empfehlen!

was ich als dezentral empfehlen könnte wenn eine komplett zentrale Lüftung nicht passt im Altbau wäre eine zentrale Abluftführung in eine Abluftwärmepumpe die aus der Abwärme das Warmwasser bereitet und eine dezentrale Zuluftführung mittels Aussenwand- oder Fenster-Nachströmventilen. Man braucht somit nur ein relativ kompaktes Rohrsystem aus den Feuchträumen bis zum Haustechnikraum, das ist meist ohne viele Probleme auch im Bestand realisierbar! Durch Frischluft in die Wohnräume und Abluft aus den Feuchträumen werden auch die Nebenräume wie Flure etc. mit gelüftet, es findet also eine vollwertige Querlüftung statt! Derartige Maschinen gibt es zum Beispiel von tecalor: Links sind nur für registrierte User sichtbar. oder auch von einigen anderen Anbietern wie Maico, Nibe oder Nilan etc. ....
Was ich normalerweise an Lüftung/WRG einbaue kann man hier sehen: Links sind nur für registrierte User sichtbar. ....ist aber schon wieder eine größere Lösung 8)
Gruß
Arno Kuschow
Gruß aus der pragmatischen Passivhausecke
Steinzeit ist vorbei Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Arno Kuschow
ecocasa
Wohnt hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Dezentrale Lüftung in Allen Räumen, Lüftung Forum