• Anzeigen

Energie effizienter ausnutzen

« Fenster abdichten - womit?    •   

Energie effizienter ausnutzen

Gibt es Wege, Energie effizienter auszunutzen? Darunter meine ich, dass man durch sein eigenes Vorgehen Energie spart. Hoffe, jemand hat Empfehlungen. Gruß
cobe25
Ist neu hier!
 

Hallo Cobe, deine Frage ist sehr allgemein gehalten und das macht die Antwort einfach
JA

So im Ernst natürlich kannst du durch dein Verhalten energiesparen aber in welchem Bereich

ZB
-Heizung Raumtemp senken
-Räume Licht aus wenn man rausgeht oder/und LED einsetzen
-Effizienzklasse A++++++++ Geräte
-Auto mal zufuß gehen...
usw usw usw
schönes Osterfest
Wir haben diese Welt nicht von unseren Eltern geerbt sondern von unseren Kindern geliehen und so sollten wir sie auch behandeln !
Energieprojekt(ät)gmx.net by energieportal24.de
energieprojekt
Kennt sich aus!
 

Es gibt viele Möglichkeiten, wie wir unser Leben energieeffizienter gestalten können. Wir könnten zum Beispiel unser Verhalten verändern, um Energie zu sparen oder energieeffiziente Produkte kaufen. Moderne Materialien, wie Kunststoffe, werden häufig eingesetzt, um Produkte energieeffizienter zu machen und Emissionen zu reduzieren.

Die neue Autogeneration setzt verstärkt auf leistungsfähige aber leichte Kunststoffe, um den Treibstoffverbrauch und die CO2 Emissionen zu verringern. Auch Kunststoffverpackungen spielen eine wichtige Rolle beim energieeffizienten Transport (Kunststoffflaschen sind zum Beispiel sehr viel leichter als Glasflaschen und verbrauchen beim Transport viel weniger Treibstoff). Private Gebäude, wie unsere Häuser und Schulen, sind hauptverantwortlich für die CO2 Emissionen.

Einfache Maßnahmen, wie zum Beispiel die Wärmedämmung mit Kunststoffen oder der Einbau von PVC-Fenstern, dämmen den Energieverlust in Gebäuden massiv ein. Mehr über Energieeffizienz kannst du hier Links sind nur für registrierte User sichtbar. erfahren. Es hängt also von uns selbst, ob wir Energie sparen werden oder nicht. Jeder von uns kann wenigstens einen kleinen Beitrag dazu machen.
Benutzeravatar
lavita
Seit kurzem dabei!
 

Hallo,
Danke liebe Leute , bin nicht so oft Online, aber ich werde mir die Seite da auf jeden Fall mal anschauen!
Das waren echt tolle und informative Beitrage, danke nochmal,
mfg, cobe
cobe25
Ist neu hier!
 

Durch Energiesparlampen denke ich, dass eine effizientere Nutzung möglich ist. Auch Geräte mit geringem Verbrauch sind wichtig
Benutzeravatar
Ancentim
Seit kurzem dabei!
 

Einfache Sofortmaßnahmen zum Heizkosten sparen

In den Wintermonaten schnellen die Heizkosten jedes Jahr in die Höhe. Doch Sie können die Heizkosten senken – mit einigen einfachen Regeln und Tipps, die Sie sofort umsetzen können. So heizen Sie effizienter, sparsamer und günstiger:



Temperatur einstellen

Die richtigen Temperaturen für einzelne Zimmer: Empfohlen werden 22-24 Grad im Bad, 20 Grad in den Wohnräumen inklusive Küche, 16 Grad in Schlafzimmer, Keller und Flur.
Jedes Grad zählt: Die Absenkung der Temperatur um nur ein Grad macht sich bereits auf Ihrer Heizkostenabrechnung bemerkbar.
Heizen Sie nur die Räume, in denen Sie sich aufhalten.
Senken Sie über Nacht die Zimmertemperaturen um 3 bis 5 Grad ab, aber schalten Sie die Heizung nicht aus. Schließen Sie nachts Fenster und Rollläden.


Lüften

Richtig Lüften: Mindestens zweimal täglich im Stoßverfahren! Stellen Sie dafür die Heizkörper aus, machen Sie die Fenster weit auf, schließen Sie sie nach 5 bis 10 Minuten wieder und stellen anschließend die Heizkörper wieder an. Vermeiden Sie gekippte Fenster!
Entlüften Sie Ihre Heizkörper. Wenn Glucker-Geräusche aus den Heizkörpern kommen und diese in der oberen Ecke kalt sind, sollten Sie mit einem Entlüfterschlüssel die Luft ablassen.
Achten Sie darauf, dass die Heizkörper nicht durch Möbel oder schwere Vorhänge verdeckt sind.
An besonders kalten Tagen muss besonders viel geheizt werden. Halten Sie in diesen Zeiten Türen und Fenster geschlossen um nicht "quer zu heizen". Das kostet unnötig viel Energie. Überlegen Sie, in welchen Räumen die Temperaturen heruntergedreht werden können. Vielleicht genügen ein oder zwei behagliche warme Räume im Haus.
Duschen statt Baden, so sparen Sie zwei Drittel Wasser und Energie. Wem 36 statt 40 Grad Duschtemperatur reichen, kann darüber hinaus noch mal 20 % Energie sparen. Spar-Duschköpfe, Einhebelmischer und Thermostat-Armaturen sparen Wasser und damit bares Geld.


Heizungsoptimierung

Entlüften Sie Ihre Heizkörper. Wenn Glucker-Geräusche aus den Heizkörpern kommen und diese in der oberen Ecke kalt sind, sollten Sie mit einem Entlüfterschlüssel die Luft ablassen.
Achten Sie darauf, dass die Heizkörper nicht durch Möbel oder schwere Vorhänge verdeckt sind.
Schnelle Soforthilfe vom Fachmann: Lassen Sie vom Heizungsbauer einen hydraulischen Abgleich vornehmen! So können Sie sicher sein, dass vom Brenner bis zu den Thermostaten alle Komponenten Ihres Heizsystems optimal aufeinander abgestimmt sind.
Achtung Stromfresser! Alte Umwälzpumpen verbrauchen während der Heizperiode sehr viel Strom. Die Modernisierung mit einer Hocheffizienzpumpe birgt schnelles Einsparpotential.
Werner77
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Energie effizienter ausnutzen, Energie Forum