• Anzeigen

Erfahrungen / Tipps für LED Industriehalle?

« Familie Energiesparen beibringen?    •    Enrgiekostenanteil und Strompreis »

Erfahrungen / Tipps für LED Industriehalle?

Hallo!
Bei meinem Freund im Betrieb wird gerade die Überlegung gemacht, dich etwas mehr in die Beleuchtszukunft zu investieren und eine Umrüstung der ganzen Industriehalle zu vollziehen, natürlich in Richtung LED.
Das ist mal vor ausgewählten Mitarbeiten angesprochen worden und gemeinsam nutzt man nun Zeit zur Ideenfindung, jetzt haben auch wir darüber geplauscht, was es für Möglichkeiten gibt, denn immer noch ist es eine extrem große Anschaffungssumme ... Gibts da andere Möglichkeiten?
Kann man grob sagen wie lange so etwas braucht um sich zu amortisieren?
Hat jemand schon mal so etwas im eigenen Betrieb miterlebt? Erfahrungen?
Benutzeravatar
wolken
Seit kurzem dabei!
 

GANZ EINFACH, Leuchtstärke feststellen und Stromrechnung angucken. Umrechnen auf LED, fertig.

P.S. LED Licht ist sehr unangenehm.
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild
Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
 

Ich weiß, dass LEDs früher von vielen als unangenehm empfunden wurden. In meinen Augen gilt das aber nicht mehr für die neuen, hochwertig produzierten Leuchtmittel.
Das Farbspektrum von LEDs ist inzwischen ja sehr groß und kommt auch schon recht nahe an Tageslicht ran. Die Beleuchtungsanlagen, die ich kenne, empfinde ich vom Licht her alles andere als unangenehm!

Die Amortisationsdauer hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ich würde da erst mal verschiedene Möglichkeiten wie Kauf, Leasing oder Miete in Betracht ziehen und dann verschiedene Szenarien von der Buchhaltung durchrechnen lassen, dann merkt man auch was sich in dem Fall am schnellsten amortisieren würde.
osiris
Seit kurzem dabei!
 

Danke Rocko, aber empfindest du es denn wirklich als so schlimm? Was habt ihr denn für eine Beleuchtung am Arbeitsplatz?
osiris, Da muss ich auch nochmals nachfragen - empfindest du denn da so einen großen Unterschied, wie dese verbaut sind bzw. produziert?
Benutzeravatar
wolken
Seit kurzem dabei!
 

Anfangs hat wir Natriumdampf und Leuchtstoffröhren. Dann LED, sehr heftig. Leuchtendichte ist wegen der Lichtfarbe unerträglich. Wir haben die damals über Heizkraft in Essen bezogen, k.A. welche Marke das ist.
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild
Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!
 

Erstaunt mich, dass du das aktuelle Licht als unangenehmer empfindest als Leuchtstoffröhren. Bei denen sieht man das Flackern zwar meist nicht mit dem bloßen Auge, aber unterbewusst nehmen die meisten das doch als störend wahr.

Wenn die Lichtfarbe nicht passt, ist das aber auch unangenehm, das hast du Recht. LED ist nicht gleich LED und die Qualitätsunterschiede sind teils echt erheblich. Im besten Fall ist das Licht so angepasst, dass es einerseits eben als Lichtquelle dient, andererseits aber auch, je nach Lichtfarbe, die emotionale Qualität beeinflusst und gleichzeitig als Taktgeber für die innere Uhr dient.

Vielleicht kannst du mal anregen, dass sich ein Lichtplaner die Situation an deinem Arbeitsplatz genauer ansieht?

Da muss ich auch nochmals nachfragen - empfindest du denn da so einen großen Unterschied, wie dese verbaut sind bzw. produziert?

Ja, da merke ich doch einen Unterschied. Bei schlechteren LEDs stellen sich teils recht bald Verluste bei der Leuchtkraft ein, das merkt man dann. Heute sind allerdings auch qualitativ sehr hochwertige LED-Leuchtmittel möglich. Solche High-End-Produkte werden dann eben auch zur Vermietung eingesetzt. Hohe Qualität ist da wichtig, um auch sehr lange Mietzeiträume möglich zu machen.
osiris
Seit kurzem dabei!
 

Woran merkt man denn nun eurer Meinung nach schlechtere Qualität ,also auf was soll man denn da achten?
Und wenn man nun einen Lichtplaner beauftragt sich mit der Thematik zu beschäftigen, also auch eine Umrüstung zu planen und durchzuführen, hat man da ein Mitspracherecht oder eine Einsicht welches Material denn verwendet wird?
Benutzeravatar
wolken
Seit kurzem dabei!
 

Mitspracherecht hat man immer, natürlich! Wir haben erst im letzten Jahr unsere Industriebeleuchtung auf LED umgerüstet. Wir haben verschiedene Angebote eingeholt und miteinander verglichen, letzten Endes ist die Wahl auf die Deutsche Lichtmiete gefallen. Produktgewährleistung gibt's für die gesamte Dauer der Miete, der Ausfall der Leuchtmittel wurde mit unter 0,1% angegeben. Im Falle eines Ausfalls gibt's Ersatz. Wie schnell sich das amortisiert habe ich leider nicht im Kopf, aber alleine durch die Verwendung moderner Leuchtmittel lassen sich die Energiekosten ja schon merkbar senken.
osiris
Seit kurzem dabei!
 

osiris, habt ihr dies denn dann selbst umgesetzt, also selbst montieren müssen, oder sagen wir mal der eigene Haustechniker, oder wie kann man sich das vorstellen? Und auch zu einem Mieten oder Leasen, kann sich sowas denn rentieren?
Benutzeravatar
wolken
Seit kurzem dabei!
 

Nein, wir haben da selbst nichts montieren müssen. Das hat ein mit dem Vermieter kooperierender Elektrofachbetrieb vorgenommen. Unser Haustechniker musste nicht mit anpacken, hat sich das ganze aber angesehen.

Rentieren kann sich sowas insofern, als die Energiekosten durch moderne Leuchtmittel ganz drastisch sinken können. Heißt, wenn die niedrigeren Energiekosten und die monatliche Miete zusammen niedriger sind als die bisherigen Energiekosten, dann lohnt sich die Umrüstung praktisch ab dem ersten Augenblick.
osiris
Seit kurzem dabei!
 

Was man ja auch immer wieder lesen kann, ist es dass die Qualität der LEds den Ausschlag bildet, wie genau kann man sich denn da informieren, oder wie genau geht die Firma damit um, wo kaufen denn die ihre Ware ein?
Ich danke dir auf jeden Fall für diese Anregungen, ich denke das könnte schon auch etwas ansprechbares sein, Mietmodell wäre ja prinzipiell noch nicht auf unserem Radar gewesen, aber wie du auch so schön geschrieben hast, es bringt Vorteile mit sich. Trifft jetzt nicht uns, aber wenn die Hallen selbst nur gemietet sind, greift das Konzept ja noch mehr, da müsste man auch bei neuer Hallenanmietung dies nicht mitnehmen, sondern gezielt sehen wie es individuell passt.
Benutzeravatar
wolken
Seit kurzem dabei!
 

Durch LEDs kann man aber auf jeden Fall sparen
Angre
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Erfahrungen / Tipps für LED Industriehalle?, Energiesparen Forum