Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



  • Anzeigen

Flächenheizungen

« Spezielle Frage wegen Nutzung der Fortluft    •    Leistungsrückgang Wärmepumpe bei Temperaturen unter -5°C? »

Flächenheizungen

Flächenheizungen werden Bezuschussung von der BAFA besonders gefördert.
Liegen jemanden Erfahrungen vor, ob dies auch auf Sockelheizungen zutrifft?

Die Sockelheizungen werden entlang der Fußleiste verlegt und erzeugen einen dünnen aufsteigenden Luftfilm entlang der Wand und erwärmen diese. Die Wand wirkt dann als Flächenstrahler und strahlt Wärme in den Raum.
Nebenbei werden die Wände trocken gehalten und der U-Wert verbessert sich signifikant.
Geomont
Ist neu hier!
 

Nein, leider nicht. Aber ist auch irgendwie klar. Die Heizleiste arbeitet mit Temperaturen jenseits der 40°, das wäre für eine Flächenheizung nun wirklich zu viel.

Und die Sache mit dem U-Wert, das ist relativ. Zumindest stimmt das so nicht. Für solche Aussagen, auch wenn teilweise richtig, zerreißt man dich in den allermeisten Foren, Artikeln und erst recht beim "allwissenden" Handwerk (in Deutschland [wo sonst]).
Gruß

Socko

(ich bin auch nur ein Unwissender) Bild
Benutzeravatar
Socko
Ist schon lange dabei!