Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



  • Anzeigen

Komplettpakete statt Grundversorgung,effektiv o. Kostenfalle

« Günstige Gasanbieter – worauf sollte man achten ?    •    Gasverbrauch senken durch Solarkollektoren auf dem Dach? »

Komplettpakete statt Grundversorgung,effektiv o. Kostenfalle

Guten Abend.
Ich gehöre zu den Menschen, die es gerne einfach haben. Wenn ich mich nun rein informativ regelmäßig über die zur zeit günstigsten Gasanbieter informieren möchte, stelle ich mit mehr oder weniger großem Erschrecken fest, dass es immer schwieriger wird einen ganz einfachen und überschaubaren Tarif zu finden, der schlicht und einfach nur nach dem reinen Verbrauch gestaffelt ist. Einen solchen, für manch einen sicher altmodischen Tarif, finde ich meist nur bei den großen Versorgen, die kleinen Billiganbieter haben Tarife für fast jede Zielgruppe, deren inhaltlicher Vergleich alleine schon mehr als nur einen Monitor benötigt. Nun stelle ich mir ehrlich gesagt langsam die Frage, ob diese Komplettpakete wirklich effektiver, günstiger und einfacher sind als die alten Tarifmodelle oder verbirgt sich dahinter eher eine (auf Grund der Unübersichtlichkeit) Kostenfalle?
Britta
BrittaJensen
Seit kurzem dabei!
 

Guten Abend Britta.
Es wird immer schwerer einen reinen Tarif zu finden, der aus einem Grundpreis per Jahr zuzüglich dem Preis für die verbrauchte Menge an Gas besteht. Solche Einfachen Tarife findet man meist tatsächlich nur noch bei den Großen Versorgern, die bei der normalen Grundversorgung auch noch den Unterschied machen zwischen Tieflastzeiten und Hochlastzeiten und auch dieses mit einem Zweizähler Tarif anbieten. Die kleinen und meist jungen Unternehmen kaufen ja meist bei den Großen ein und sind daher auch darauf angewiesen sehr stark zu kalkulieren, dies geht natürlich am Besten, wenn durch die Empfehlung von bestimmten Paketen auch eine gewisse Einnahme sicher gestellt ist. Zudem kommt noch folgendes hinzu. Der Kunde mag nicht mehr viel rechnen und möchte gerne auf Anhieb wissen, was er bekommt und was er zu zahlen hat. Schlagwörter wie „Familien-Paket“, „Wenignutzer-Paket“ oder „SuperSparpaket“ und ähnliches ziehen genau die Zielgruppen in den Bann und die achten dann meist etwas seltener auf Details im Vertrag.
Ob also ein Komplettpaket effektiv und letztendlich kostensparende ist oder sich als Kostenfalle entpuppt, hängt nicht zuletzt davon ab, das auch das Kleingedruckte sehr genau gelesen werde sollte
Gruß und einen schönen Abend noch
Buffy
Buffy
Kennt sich aus!