Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



  • Anzeigen

Neue Heizung inkl. Solar (WW+Heizung) geplant, aber welche!?

« Frage zu Pelletqualität    •    Sonderwartung zurücksetzen Tellus Aqua Plus »

Neue Heizung inkl. Solar (WW+Heizung) geplant, aber welche!?

Hallo liebe Forumsuser,

ich habe nach langer Recherche und diversen Angebote von versch. HB mal div. Fragen an Euch. Zunächst jedoch mal die Gegebenheiten:


Haus:
Unser Haus befindet sich im schönen Sauerland (NRW) und besteht aus einem Fertighaus (Erdgeschoss + Dachgeschoss; Holzständerwerk mit guter Dämmung - für das Alter lt. Energieberater), sowie einem Keller in Massivbauweise. 2 Geschosse sind aktuell bewohnt, das Dachgeschoss (Dachsparren) ist nicht gedämmt (allerding die bewohnte Hülle)


Baujahr:
1979 (34 Jahre alt)


Fenster:
34 Jahre alt, diese werden jedoch im Rahmen der Modernisierung (Heizung+Fenster) gegen 2-fach verglaste Fenster ersetzt. (2-fach wegen der Isolierung der Wände -> Schimmelgefahr).


Heizung:
Aktuell:
Gas, mit Heizkörpern in beiden Geschossen. Der Verbrauch liegt bei ca. 34000kWh (5 Personen). Bis Anfang des Jahres haben wir noch 2 Mieter gehabt-diese sind nun ausgezogen, so dass aktuell 3 Personen im Haus wohnen, naja besser gesagt 3,5 - das 2. Kind ist unterwegs :-)

Neu:
Geplant haben wir eine Pellettanlage mit Solar (Brauch-/Nutzwasser). Da wir aktuelle einen Wasserschaden im Keller haben, der fast die ganze Etage betrifft, musste der Estrich entfernt werden, so dass wir in diesem Zusammenhang die Möglichkeit haben dort eine Fußbodenheizung einzubauen. Für eine Fläche von ca. 50qm haben wir ein Angabot von ca. 2400€ vorliegen (Verlegung der Isolierung in Eigenleistung). Des Weiteren wurden die Heizungsrohre im Heizungskeller damals SEHR abenteuerlich verlegt, so dass wir diese wohl auch erneuern werden (Kosten etwa 2200€). Auf Grund dessen
das wir die Anschaffung von Solar planen, macht eine Fußbodenheizung - meiner Meinung nach - sicherlich sinn, zudem wir im Kellergeschoss einen Heizkörper entfernen möchten, um bodenebene Fenster einzubauen - somit müsste ohnehin ein neuer Heizkörper rein). Den Pellettraum werde ich in Eigenleistung errichten.

Bisherige Angebote:
HB 1 (Komplettpreis: 26889,50€):
- PARADIGMA Pelletti III (13365€)
- Solarpaket Slacept 9m² (4x Solacept FK22)inkl. 600l Kombischichtenspeicher (5970€)
- Div. Pumpen, Installationsmaterial, Arbeitszeit, etc.

HB 2 (Komplettpreis: 29700€):
- WINDHAGER BWE 150 (9630€)
- Hygiene-Kombispeicher Typ 800 mit zwei
WT inkl. 100 mm Weichschaumisolierung (2250€)
- WINDHAGER Lagerraumset 8 - BIO002 - 8 Sonden (2140€)
- Solarpaket COMFORT 5 KOLLEKTOREN SPAF08D 11,5m² (3900€)
- Div. Pumpen, Installationsmaterial, Arbeitszeit, etc.

Wir hatten zuvor auch von HB2 div. andere Angebote (Gas, Pelletts m. Solar (Brauchwasser), haben uns aber auf Grund der neuen Umstände (Wasserschaden) eigentlich zur obigen Variante entschieden. Ursprünglich fand ich das Angebot von HB 1 sehr gut, als ich dann HB2 damit konfrontierte (ich erwähne der Fairness halber i.d.R. immer, dass wir auch andere Angebote einholen) sagte er, dass die PARADIGMA Kessel nicht gut sind (Service, Zuverlässigkeit, ...). Er sagte, dass die Firma nur auf einem Frenchise Prinzip beruht und daher keine entsprechende Erfahrung vorhanden ist. Windhager sei - seinen Ausführungen nach - die bessere Alternative zumal es ein Hersteller mit sehr viel Erfahrung ist (was sich lt. Internet auch bestätigt hat). Irgendwie klar, der VW Händler will VW´s verkaufen und der BMW-Händler die BMW´s,...

Allerding habe ich im Internet mal etwas recherchiert. Wie i.d.R. mit allem gibt es pos. wie neg. Beispiele zu beiden Herstellern. Daher bin ich nun verunsichert, was zu tun ist!

FRAGEN:
1. Was halter Ihr von unserem Vorhaben (Pelletts, Fußbodenheizung, Solar, Speicher)?
2. Was haltet Ihr von den Angeboten? Sind die 6000€ berechtigt, bzw. die Preise gerechtfertigt!?
3. Woraus sollte man achten!?
4. Ich habe noch einen HB 3 (bisher ohne Angebot) der die Kessel von Atmos und Solarfocus anbietet. Nach kurzer Recherche im Netz bin ich zu dem Schluss gekommen, dass die (Atmos) Müll sind. Liege ich damit richtig?
5. Habt Ihr Erfahrungen mit der Pelletti 3 und könnt diese weiterempfehlen!?

Ich bin für Eure Hilfe und Erfahrungen sehr sehr dankbar.


Vielen vielen Dank
Newbee
Ist neu hier!
 

Moin Daniel,

gefallen Dir die bisherigen Antworten nicht? :wink:

Frage mal so gestellt: WAS lässt Dich so sehr zweifeln?

PS: Warum ich hier bin? Ich will manchmal auch meine Ruhe vor irgendwelchen Schnackern haben... :lol:
Sonnige Grüße

Michael
ÖkoFAN
Wohnt hier!
 

Tun sie schon,

wollte nur mal andere Erfahrungen mit einfliessen lassen!
Newbee
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Neue Heizung inkl. Solar (WW+Heizung) geplant, aber welche!?, Pellets Forum