Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



  • Anzeigen

Rapsöl Umrüstung

« BOSCH-Aufsichtsratsvors. zu Elektromobilität-21.04.-Uni Stgt    •    Umfrage zu Hybridfahrzeugen »

Rapsöl Umrüstung

Halle liebe Fachleute,

was ist eigentlich erforderlich, damit ein Auto mit Diesel aus Rapsöl fahren kann? Rapsöl-Diesel soll ja sogar bessere Schmiereigenschaften für den Motor haben und außerdem auch die Leistung steigern. Außerdem ist Rapsöl ja wesentlich billiger, als herkömmlicher Diesel, teilweise kostet er weniger, als die Hälfte. Das ist doch wirklich ein Argument.

Aber man fragt sich, was spricht dagegen? Ist die Rapsöl Umrüstung so aufwändig und teuer oder woran liegt es, dass so wenige Autos mit Biodiesel fahren? In den Medien gab es ja Berichte, dass die ganzen Bio-Treibstoffe letztendlich doch schädlich sein sollen für die Motoren, aber wie passt das mit den Aussagen über das Rapsöl zusammen?

Aufgrund der Produktion des Rapsöls soll der Verbrauch obendrein CO2-neutral sein, noch ein Argument mehr, das doch eigentlich dafür spricht.

Gruß
Gustel
Gustel
Kennt sich aus!
 

Hi Gustel,

wenn du deinen Disel mit Pflanzenöl fahren willst, musst du schon einen Umrüstsatz einbauen lassen. Darin enthalten ist eine Steuerung, die alles Regelt, ein Zusatztank, eine elektronische Kraftstoffvorwärmung, die vor allem für das Pflanzenöl erforderlich ist.

Ein Auto, das für den Pflanzenöl-Betrieb ausgestattet ist, muss immer ein duales System verwenden, denn der Kaltstart ist mit Pflanzenöl äußerster schwierig. Deshalb erfolgt er mit Diesel. Erst wenn der Motor auf Betriebstemperatur ist, wird er mit dem Pflanzenöl betrieben.

Das muss alles geregelt und gesteuert sein, so dass es ohne Umbau nicht möglich ist.

Ich denke, viele scheuen vor einem solchen Umbau zurück, weil er ziemlich aufwändig und teuer ist. Das Geld muss man ja erstmal auf den Tisch legen, auch wenn man es später wieder einspart.

Gruß
Päule
Päule
Kennt sich aus!
 

Hallo Päule,

weißt du denn auch, wie hoch die Kosten für eine Rapsöl Umrüstung sind? Und dann fragt sich, wie hoch sind tatsächlich die Einsparungen. Ich denke, du verstehst, was ich meine, die Wirtschaftlichkeit.

Lohnt es sich auch finanziell, das Auto entsprechend umbauen zu lassen? Und wie stehts mit dem Tankstellennetz? Ich weiß, das sind ziemlich viele Fragen, aber das alles müsste man doch auch berücksichtigen, bevor man einen solchen Schritt geht.

Dann hätte ich noch eine Frage. Wie stehts denn mit der Kombi-Fähigkeit? Ist es ähnlich, wie beim Gas, also so, dass das Auto sowohl mit Rapsöl, als auch mit normalem Diesel fährt?

Schöne Grüße
usFarina
usfarina
Kennt sich aus!
 

Mit unserem 208d 1993 fahren wir seit rund 6 Jahren nur mit PommesÖl.

Gekauft mit 160.000 km, heute 260.000 km.
Kein Umbau, keinerlei Änderung. Dieser Motor hat die passende Einspritzpumpe, und den passenden Motor.
Das angesprochene 2 Kammersystem nur bei neueren Fahrzeugen.

Diesel aus Extratank zum Anfahren, bei Betriebstemperatur schaltet Druckventil das Pommesöl aus Haupttank zu. Kurz vor dem nach Hause kommen umschalten wieder auf Diesel, damit beim nächsten Start es wieder wie oben beginnt.

Mein LPG Fahrzeug fährt hier auch mit Benzin los,und schaltet bei genau 27 Grad auf LPG Gas um automatisch. Kein Umschalten nötig, jedoch kann manuell zwischen Benzin und Gas geschalten werden während dem Fahren.
luzern
Ist neu hier!
 

Wenn du dich für ein Umbau deines Autos entscheidest, sollte es kein neues Auto sein. Denn mit dem Umbau verfällt die Garantie. Und beim Umbau kannst du selbst viele Fehler machen, wo du am Ende nur deinem Auto und Dir selber schadest.
thomas789
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Rapsöl Umrüstung, Elektroauto, Autogas, E10... Forum