• Anzeigen

Stärkeren Motor für Förderschnecke?!

« Westminster Pelletofen PO 90 Wamsler, Service Rückstellung    •    anleitung fuer Eldstad Pelletofen 9,4 kw »

Stärkeren Motor für Förderschnecke?!

Guten Abend,

Ich bin neu in diesem Forum und suche Rat bei Leuten die evtl auch eine Pelletsheizung von HAPERO haben, vom Typ HP 02/K. Die Art der Lagerung ist ein Sacksilo, das heisst ich habe ein Gestell in dem ein Sack hängt und der unten eine Förderschnecke hat. Diese Schnecke wird durch einen Motor in Bewegung gesetzt die widerum die Pellets Richtung Ofen transportiert.

Leider habe ich seit dem letzten Winter folgendes Problem. Irgendwie schafft der Motor es öfters nicht die Schnecke zu bewegen, sie bleibt quasi stecken. Daraus folgt dass das Gebläse ca 20 min durchgehend läuft und vergeblich versucht Pellets in den Ofen zu saugen. Wenn das passiert läuft die Heizung auf Störung und geht aus, es wird dann eiskalt im Haus. Meistens merke ich das wenn ich zu Hause bin und das Gebläse ziemlich lange läuft, dann weiss ich das es wieder ein Problem mit der Schnecke gibt. Man kann deutlich sehen das am Motor der Förderschnecke die Sicherung bereits rausgeflogen ist wenn er es nicht schafft die Schnecke zu bewegen. Ich muss den Sicherungsstift wieder reindrücken damit der Motor wieder an der Schnecke dreht, manchmal muss ich per Hand nachhelfen. Wenn ich Arbeiten bin und dieser Fehler tritt auf, dann kann sich jeder denken wie kalt es wird wenn die Heizung ausfällt. Das passiert leider viel zu oft, bzw ich habe bei jedem Befüllen des Ofens angst das es zu der besagten Situation kommt.

Deshalb ist meine Frage: Gibt es für diesen Heizungstyp stärkere Motoren die mehr Power haben um die Schnecke zu bewegen?
Mein Monteur meinte man müsste die Schnecke mal ausbauen und sauber machen, genauso wie das Sacksilo. Aber wie soll das gehen wenn sich immer Pellets im Silo befinden?

Im großen und ganzen bin ich von dieser HAPERO Heizung ziemlich enttäuscht. Sie wurde 2013 in Betrieb genommen und ich hatte schon so viele Reperaturen an ihr.

Der Heizstab musste schon erneuert werden
Die Wasserpumpe musste schon erneuert werden
Die Hauptplatine war schon defekt
Das Gebläse um die Pellets anzusaugen war auch schon defekt

Wäre nett wenn jemand eine Lösung zu dem Problem hätte. Ich füge auch noch 2 Bilder der Typenbeschreibung hinzu.

Gruss Stefan


Links sind nur für registrierte User sichtbar. Heizung
Links sind nur für registrierte User sichtbar. Motor
stefan18
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Stärkeren Motor für Förderschnecke?!, Pellets Forum