Wechseln Sie den Stromanbieter und sparen Sie so bis zu 500,00 Euro, vergleichen Sie hier mehr als 1.000 Stromanbieter!





Mit dem TÜV-geprüften Gasvergleich lassen sich ohne großen Aufwand die günstigsten Gastarife finden.





Leisten Sie selbst einen Beitrag zur Energiewende und wechseln Sie jetzt zu Ökostrom!





Mit dem kostenlosen DSL und Internet Vergleich von CHECK24 behalten Sie im großen Tarifdschungel den Überblick.


<



  • Anzeigen

Stromanbieter wechsel?

« Bremer StromSparWette    •    Neuer Kühlschrank »

Stromanbieter wechsel?

Hi, hat von euch schon jemand den Stromanbieter gewechselt? Eine Zeit lang hatte ich das Gefühl, dass sich auf diesem Markt absolut nichts tut, doch in letzter Zeit wechseln scheinbar immer mehr Kunden ihren Stromanbieter. Find ich eine gute Sache, viele Möglichkeiten hat man ja nicht sich zu wehren und einfach soll es ja auch sein. Wie sind eure Erfahrungen, ich hoffe es ist nicht so schwer wie den DSL Anbieter zu wechseln, da stand ich schon mal zwei Wochen ohne DSL da :wink:

Lieben Gruß

jochen
jochen73
Kennt sich aus!
 

Hi Jochen,

Ich kann jetzt nur von meinen Erfahrungen berichten, aber wir haben auch gewechselt. Das lief eigentlich alles sehr zügig ab, und die Umstellung war glaube ich binnen zwei Wochen abgeschlossen. Viele denken immer noch bei einem Wechsel dass sie ohne Strom dastehen, was vollkommener Quatsch ist, denn der alte Stromversorger ist dazu verpflichtet solange weiter zu liefern bis der neue übernimmt.
Wenn man dem neuen Stromversorger eine Vollmacht ausstellt, übernimmt dieser die Kündigung des alten Vertrages, und vereinbart sogar einen Termin ab wann die Lieferung übernommen werden soll.
Selbst wenn der neue Versorger zum Beispiel Konkurs macht steht niemand ohne Strom da...denn dann ist der regionale Versorger verpflichtet umgehend die Stromversorgung wieder sicher zu stellen.
wildflower
Kennt sich aus!
 

Hallo,

also ich habe auch Ende des letzten Jahres den Stromanbieter gewechselt. Es war leider nicht ganz so unkompliziert, weil ich zu Teldafax gewechselt habe. Wer die Entwicklung zum Jahresende verfolgt hat, hat sicherlich mitbekommen, dass es dort einige massive Probleme gab, weil die Anfrage um ein Vielfaches höher war, als von den Anbietern erwartet. Daher erfolgt meine Umstellung auf den neuen Anbieter nun erst zum 1.5., obwohl es schon zum 1.11.07 stattfinden sollte und auch schon im November die Vorauszahlung von 200 Euro von meinem Konto abgebucht wurde.

Das hat bei mir einiges durcheinander gebracht, weil ich vorher nicht beim Grundversorger, sondern einem anderen Anbieter war. Die Lücke zwischen dem früheren Anbieter und dem neuen, also Teldafax, wurde nun vom Grundversorger übernommen. Dadurch hatte ich einige Zeit lang einen höheren Strompreis, als vor dem Wechsel. Aber ich denke mal, das es sich hier auch um eine Ausnahmesituation bei Teldafax gehandelt hat.

LG
Ralle

Ansonsten ist der Anbieterwechsel wirklich sehr unkompliziert, weil der neue Anbieter alles erledigt, inclusive der Kündigung des bisherigen Anbieters.
Ralle
Ist schon lange dabei!
 

Hallo Ralle,

dieselbe Erfahrung habe ich mit Teldafax auch gemacht. Aber das waren Startprobleme, weil die nicht mit einem solchen Andrang gerechnet haben. Inzwischen scheinen sie sich aber darauf eingerichtet zu haben, denn jetzt läuft ja alles ganz gut. Aber du hast schon recht, für jemanden, der bei solchen Dingen etwas unbeholfen ist, kann das schon ganz schön zermürbend sein. Wenn ich mir so meine Eltern vorstelle, die würden sofort sagen "Mache ich nie wieder". Ich weiß auch nicht, warum die nicht damit gerechnet haben, dass so viele Leute umsteigen, wo sie doch auf allen Vergleichsrechnern an der Spitze lagen, zumindest bei einem gewissen Verbrauch.

Tschüssi
Löwenzahn
Löwenzahn
Ist schon lange dabei!
 

Hi Leute,

mittlerweile hat sich in Sachen Strom- und Gasanbieterwechsel auch wieder einiges geändert. Meine neueste Erfahrung ist, dass es am Besten ist jedes Jahr den Anbieter zu wechseln. Könnt ihr das bestätigen? Und hat von euch evtl schon mal jemand Erfahrungen gemacht mit Unternehmen wie dem hier: Links sind nur für registrierte User sichtbar.
Ich hab gehört, dass soll super funktionieren und man müsse sich um nichts mehr kümmern.

Viele Grüße und besten Dank!
Marco2
Marco2
Ist neu hier!
 

Also ich glaube, dass der Hype, jedes Jahr seinen Anbieter zu wechseln, inzwischen vorbei ist. Die Anbieter locken zwar alle schön immer mit ihrem Neukundenbonus - aber inzwischen hat wohl jeder schon die Erfahrung gemacht, dass das Leben nicht immer perfekt planbar ist und man sehr oft einfach vergisst zu kündigen und dann im nächsten Jahr einen teuren Tarif an der Backe hat. Ich schaue deswegen nicht mehr auf Neukundenbonus oder andere Lockangebote. Habe mich für einen nachhaltigen und günstigen Stromanbieter entschieden (Links sind nur für registrierte User sichtbar.) und bin dort auch sehr zufrieden solange sich die Konditionen dort nicht ändern.
FranziL.
Ist neu hier!
 

Würde ih nicht so sehen, dass sich nichts tut, es ist einfach vielen Leuten zu mühsam sich da über einen Wechsel Gedanken zu machen! Das ist es. Aber es gibt gute Vergleichsportale!
Und im Gegenteil ich habe das Gefühl, dass es viele Möglichkeiten gibt - neue Wege und auch welche Energie man denn nutzt.
Benutzeravatar
wolken
Seit kurzem dabei!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Stromanbieter wechsel?, Energiesparen Forum