• Anzeigen

Wärme Dammung anbau

« Wärmedämmung Garagendach (Altbau-Problem)    •    Wie rausstehende Betonwand isolieren? »

Wärme Dammung anbau

Hallo
Ich habe ein 2 Familien Haus aus den 50 Jahren etwa 1975 kam noch ein Anbau von 8 mal 5 m dran. Die Zimmer in diesen Anbau haben 3 Außen Wände ich nehme an das diese 2 Zimmer die größten Heizkosten verursachen. Ich würde jetzt gerne an dem Anbau von außen Dämmen. Wäre es möglich das in drei Abschnitten zu machen also immer eine Wand und dann im nächsten Jahr wenn wieder Geld da ist die nächste. Also Dämmung anbringen und Verputzen aber an einer Seite müsste ich den Putz bis zur nächsten Maßnahme eigentlich weglassen und dann würde z.b die 12 cm Dämmung offen stehen. Diese 12 cm währen dann für mindestens 1jahr der Witterung ausgesetzt man könnte ja auch versuche diese kante abzudecken. Man könnte diese Seite ja auch verputzen aber dann hätte ich wahrscheinlich wieder eine Wärme brücke. Ich weiß dass die Idee mit den 3 Einzel Maßnahmen nicht gut ist und ich besser sparen würde bis alles zusammen geht. Nur an einer Seite müsste ich auch den Dach überstand vergrößern die hätte ich dann als letztes gemacht.
Gruß Alfons
Atlan_11
Ist neu hier!
 

Ich habs schon oft gesehen das ne bude so gedämmt wurde wie du es vorhast, also erst eine seite, nächstes jahr die nächste usw...

Meistens wird dann erst ganz zum schluß, wenn alles dran ist verputzt.
Aber mal unter uns, ne dämmung an die wand nageln und mit netz überziehen kann eigentlich jeder, das verputzen ist sone sache...
rumor
Wohnt hier!
 

Es sind auch 4 fenster an den 3 Wänden 2 davon mit Balkontüren die wollte ich dann gleich mitmachen da kommt dann schon etwas an Kosten zusammen
Atlan_11
Ist neu hier!
 

Entweder du machst das abschnittsweise oder du nimmst dir nen kleinen kredit, lässt alles auf einmal machen und zahlst dann ab, kommt irgendwo aufs gleiche raus wenn man die Inflationsrate mitnimmt :) Naja, jedenfalls n bisschen :roll:

Was wichtiger ist ist die tatsache das dann alles fertig ist, wenn die dämmung stark genug ist gibts glaub ich sogar geld vom staat und günstigen kretid von kfw
rumor
Wohnt hier!
 

Ich werde das wahrscheinlich Abschnittsweise machen. Ich bin nur unsicher ob ich die 12 cm an der Seite für ein Jahr offenlassen so oder auch verputzen. Dann habe ich nur wieder wenn ich die nächste Seite mache durch dehn Putz eine Wärme Brücke.
Atlan_11
Ist neu hier!
 

Wie wärs damit:

Die wand selbst kannste verputzen und den seitenstreifen lässte frei, den schlitz der zwischen wand un dämmung entsteht sollteste ausschäumen, dann kriegste keine probleme mit schwitzwasser weils ja dicht ist und im nächsten abschnitt kannste schön draufkleben und verputzen :)
rumor
Wohnt hier!
 

Die Idee ist gut danke
Atlan_11
Ist neu hier!
 

 


  • Ähnliche Beiträge für Wärme Dammung anbau, Wärmedämmung Forum