Die Auswirkungen des Sommers auf alternative Energien

m6rT4MYFQ7CT8j9m2AEC_JakeGivens - Sunset in the ParkDas Klima hat stets große Auswirkungen auf die alternativen Energien. Starke Temperatur-schwankungen, besonders heiße oder regnerische Sommer sind daher für alle interessant, die durch alternative Energien ihre Energie gewinnen oder selbst eine Solaranlage auf dem Hausdach installiert haben.
Der Sommer 2014 war sehr schwül und gewittrig, doch nach Aussage der MeteoGroup Deutschland GmbH mit Sitz in Berlin kann dieser Sommer als durchschnittlich bezeichnet werden. Das Wasserangebot konnte ein ziemlich hohes Niveau aufweisen, das Angebot aus Wind- und Solarenergie war weder besonders gut noch besonders schlecht.

Geringere Solareinspeisung als im Vorjahr

Das sehr wechselhafte Klima sorgte in diesem Sommer für eine unterschiedliche Einspeisung bei der Solar- und bei der Windenergie. Im Juni wurde beispielsweise ein Rekordwert im Bereich der Solarenergie aufgestellt, da es viele heiße und sonnige Tage gab. Im Juli war die Solareinspeisung zwar immer noch gut, doch sie war geringer als im Vorjahr. Der regnerische und kühle August bescherte eine ziemlich geringe Solareinspeisung und war dafür für die Windenergie ziemlich vorteilhaft. Es zeigt sich, dass durch das sehr wechselhafte Klima in Deutschland die Einspeisungen im Bereich der alternativen Energien wirklich stark schwanken. Heiße und sonnige Tage sind natürlich vorteilhaft für die Solareinspeisung und davon gab es in diesem Jahr schon weniger als im Vorjahr.

2014 gilt als Durchschnittsjahr für die erneuerbaren Energien

Längere und trockene Hitzeperioden haben somit im Sommer 2014 gefehlt. Zusammenfassend kann gesagt werden, dass im Jahr 2014 kein Rekord für die alternativen Energien aufgestellt wurde. Vielmehr handelte es sich um einen Durchschnittssommer, der aber Nutzern von Solar- und Windenergie nicht teuer zu stehen kommen sollte. Laut Aussage des Energie-Meteorologen Andreas Gassner wird der Sommer 2014 in Bezug auf den Energiesektor keine Geschichte schreiben, wird aber auch nicht besonders negativ in Erinnerung bleiben. Die Verfolgung des Klimas ist für Anbieter und Nutzer der alternativen Energien besonders im Sommer von Bedeutung.

Bildquelle: © By Jake Givens – unsplash.com

Autorin: Verena Meier