Citroen DS 5 – flotter Hybrid-Franzose mit Power

Hybridauto © Mopic - Fotolia.comFrankreich gehört – das hat sich mittlerweile herumgesprochen – zu den Ländern, in denen Autos mit E-Antrieb und Hybrid-Technologie eher auf Zuspruch stoßen als beispielsweise in Deutschland. Der Hersteller Renault sorgte zuletzt unter anderem mit seinem neuen Modell Zoe für einige Aufmerksamkeit. Nun legt zum wiederholten Male auch die Marke Citroen mit dem neuen DS 5 Hybrid nach. Schick und elegant ist der Hybride, mit dem Renault unter Beweis stellt, dass das Design in dieser wachsenden Sparte auf keinen Fall zu kurz kommen muss. In den einschlägigen Fachmagazinen wird der DS 5 in Hybrid-Variante gar als kompakter Herzensbrecher aus Frankreich gefeiert.

Technische Daten machen den DS 5 zu einer Option

Der Hersteller setzt auf eine Mischung aus Elektroantrieb und Turbodiesel. Beim Elektroantrieb kommen immerhin 37 PS zum Einsatz, der Turbodiesel-Motor bringt darüber hinaus nochmals 163 Pferdchen auf den Asphalt. Das maximale Drehmoment liegt laut Testberichten bei 300 Newtonmeter. Dieser Wert garantiert, dass der Citroen DS 5 am Ende eben nicht nur dann Spaß bringt, wenn man ihn richtig kitzelt. Auch im unteren Drehzahlbereich kommt durchaus Freude auf, wie unabhängige Tester derzeit mitzuteilen wissen. Das liegt zum Teil eben auch am Hubraum, der bei 1997 Kubikzentimeter liegt.

Insgesamt schafft der Citroen DS 5 Hybrid eine Spitzengeschwindigkeit von 211 km/h, ein wirklich guter Wert, den in der Preisklasse bis 40.000 Euro keineswegs jedes Fahrzeug erreicht. Das Basismodell liegt preislich bei knapp unter 38.000 Euro und kann damit leider nicht unbedingt als günstig bezeichnet werden. Diese nach wie vor hohen Kosten für Hybrid-Fahrzeuge sind jedoch in erheblichem Maße der immer noch eher geringen Nachfrage geschuldet. Auf Tempo 100 bringt es der „frische Franzose“ innerhalb von 8,8 Sekunden. Im Tank finden 50 Liter Platz, der Kofferraum hat ein Fassungsvermögen von 460 Litern, was möglicherweise manch skeptischen Blick auslösen wird. Das Leergewicht beträgt 1.735 Kilogramm.

Durchschnittlicher Verbrauch, aber mehr als genug Platz

Die Kombination aus Diesel- und Hybrid-Antrieb senkt den Verbrauch beim Citroen DS 5 Hybrid4 leider nicht auf einen Wert von unter vier Litern. Dass der Wagen nachweislich eher einen Verbrauch im Bereich von sechs Litern hat, lässt sich ansatzweise mit dem recht hohen Gewicht erklären. Die komfortable Form schafft im Vorder- wie im Hinterbereich für ausreichend Bewegungsfreiheit. Sehen lassen kann sich das Cockpit des neuen Citroen DS 5 Hybrid, der im gleichen Maße außen einiges hermacht. Futuristisch und wirklich chic überzeugt das Design, hier stimmen die Proportionen einfach.

Ordentlich Power, vertretbare Daten beim Preis und Verbrauch sowie reichlich Charme: Viel mehr können sich Kunden mit Interesse an Hybrid-Autos im Moment kaum wünschen. Als Extra gibt es ein Head-up-Display, über das die Daten an die Frontscheiben-Innenseite projiziert werden. In dieser Preisklasse ist dies bisher eher nicht als ganz normaler Standard zu bezeichnen. Insgesamt überrascht der Wagen durch seine überdurchschnittliche Bedienungsfreundlichkeit und mehr 70 abrufbare Funktionen. Ob man bei dem Preis in der Basisausstattung gleich ins Schwärmen gerät, ist wohl in erster Linie eine Frage des verfügbaren Budgets.

Bildquelle: © Mopic – Fotolia.com