EU-Richtlinien für Autohersteller zum CO2 Ausstoß

EU-Richtlinien für Autohersteller zum CO2 Ausstoß

autoCO2_© Sergiy Serdyuk - Fotolia.comAutohersteller monieren sich seit Jahren über die EU-Richtlinien, die den CO2 Ausstoß betreffen. Dabei wurde bereits 2008 entschieden, dass eine Absenkung des CO2 Ausstoßes auf im Schnitt 95 Gramm bis 2020 erreicht werden müsse. Was aber heißt das genau?

Stufenweise Umsetzung erforderlich

Da man aber auch in der EU bereits 2008 erkannte, dass ein Radikalschlag, bei dem die CO2 Ausstöße sofort so rigoros gesenkt werden müssten, kaum realisierbar sei, wurde eine stufenweise Umsetzung der Ziele beschlossen. Bis 2012 sollte eine Absenkung auf 120 Gramm pro Kilometer durchgesetzt werden.

Doch auch das passt vielen Autoherstellern noch nicht, allen voran den Premium-Autobauern in Deutschland, wie BMW, Daimler und Co. Sie fürchten, dass sie die Ziele nicht erreichen können, dass diese überzogen seien und völlig unrealistisch. Was sie dabei aber verschweigen: Der Zielwert, der ab 2020 von allen neu gebauten Fahrzeugen erfüllt werden soll, ist ein Durchschnittswert.

Reale Werte unterscheiden sich

Die EU-Richtlinie sieht natürlich nicht vor, dass jedes Auto diesen Wert erreichen muss. Der Durchschnittswert soll anhand des Gewichts des Fahrzeugs bemessen werden. So könnten größere, schwerere Autos durchaus auch einen höheren CO2 Ausstoß erhalten. Demzufolge müsste Daimler einen Wert von 98,8 Gramm erreichen, BMW könnte sogar einen Wert von 100 Gramm als erfolgreich umgesetztes Ziel ansehen. Nicht zuletzt ist Fiat zu nennen. Aufgrund des geringen Fahrzeuggewichts ist die Zielvorgabe hier mit etwa 87 Gramm zu sehen.

Auch wenn die Vorschriften streng sind, kann nur so der Klimaschutz vorangetrieben werden. Und auch für den Verbraucher ergeben sich durch sparsamere Autos, denn nichts anderes bedeutet ein verringerter CO2 Ausstoß, vielfältige Vorteile. Expertenaussagen zufolge könnten Verbraucher an der Tankstelle Einsparungen bis zu 3.800 Euro realisieren.

Trotz dieser Vorteile, die der verringerte CO2 Ausstoß aus wirtschaftlicher Sicht der Verbraucher und klimapolitischer Sicht bietet, sind die EU-Richtlinien heftig umstritten. Gerade in Deutschland klagen die Autohersteller lauthals über die geforderten Vorgaben.

Bildquelle: © Sergiy Serdyuk – Fotolia.com