Skip to main content

Kosten sparen durch den Einsatz von Wärmepumpen

Sobald ein Haus in Planung ist oder vielleicht ein Umbau ansteht, wird eine effiziente Heizung spruchreif. Zu den wirkungsvollsten Heizungen zählt die Wärmepumpe. Wärmepumpen können unterschiedlich gesteuert sein, sodass diese entweder aus der Luft, aus dem Erdreich oder aus dem Wasser die Restwärme absorbiert und diese Wärme in Energie umwandelt.

Ökonomische Heizungssysteme
Die Erd-Wärmepumpe wird durch die gleichbleibenden Temperaturen, welche in der Erde vorherrschen, gespeist. Die stetig gleichbleibenden Temperaturen sind eine unerschöpfliche Energiequelle. Diese verursacht weder Schadstoffe in der Luft, noch werden dabei irgendwelche Giftstoffe erzeugt, welche die Erde verunreinigen.
Eine weitere Form der Wärmepumpe ist die Luft-Wärmepumpe. Bei dieser Art der Wärmepumpe sorgt die Luft dafür, dass diese in Energie umgewandelt wird. Hierbei müssen die Temperaturen nicht unbedingt im Plus Bereich liegen, sondern diese können auch im Minus Bereich liegen.
Bei der Brauchwasser-Wärmepumpe wird die Restwärme beziehungsweise die Abluft zur Energiegewinnung genutzt. Zur Abluft zählen unter anderem die Abluft eines Trockners, die Abluft eines Kühlschranks, die Abluft einer Gefriertruhe beziehungsweise die Abluft von elektrischen Geräten, welche bei der Gewinnung von Energie Abwärme erzeugen.

Einsatz von Wärmepumpen
Wärmepumpen gehören zu diesen Arten von Heizungen, die umweltfreundlich arbeiten. Durch den niedrigen Energieverbrauch können die Wärmepumpen kostensparend eingesetzt werden. Durch die geräuscharmen Ventilatoren wird kaum noch Lärm verursacht. Zudem sind die heutigen Wärmepumpen in eine Schallschutzhaube gehüllt. Die Wärmepumpen arbeiten mit einer maximalen Vorlauftemperatur von 65° Celsius. Aber auch bei einer Außentemperatur von minus 20° Celsius können die Wärmepumpen weiterhin ohne effiziente Einbußen die Energieumwandlung durchführen. Ist die Wärmepumpe einmal montiert und betriebsbereit, so kann diese ohne Probleme in beinahe während aller Witterungseinflüsse eingesetzt werden. Die Wärmepumpe ist so hergestellt, dass diese auch noch nach Jahren des Betriebes noch immer mit voller Leistung arbeitet. Außerdem werden dabei keinerlei Stoffe ausgeschieden, welche die Umwelt in irgendeiner Weise beeinflussen.