Skip to main content

SolarWorld

Die Firma SolarWorld AG in Bonn wurde 1998 gegründet und begann sofort mit einer weltweiten Expansion. Tochterunternehmen in Deutschland, Spanien, Asien, Afrika und den USA wurden innerhalb weniger Jahre gegründet bzw. übernommen, so dass die SolarWorld AG heute zu den größten Solarkonzernen der Welt gehört. Anfangs wurde das Unternehmen als reines Handelsunternehmen geführt, hat sich aber in nur wenigen Jahren zu einem Solarkonzern mit eigenen Produktionsstätten entwickelt, das inzwischen komplette Photovoltaikanlagen herstellt und vertreibt. Mittlerweile arbeiten weltweit rund 2 000 Menschen für die SolarWorld AG.

Gleichzeitig widmet sich die Firma aufgrund ihrer besonderen Firmenphilosophie der Nachhaltigkeit in Bezug auf wirtschaftliche Kompetenz und gesellschaftspolitische Verantwortung besonderen ökonomischen, ökologischen und sozialen Aspekten. Das wirkt sich auch im Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Investoren aus.

Zu den besonderen Produkten der SolarWorld AG zählen die Sunkits, Bausätze, die alle notwendigen Komponenten der Photovoltaik-Anlage enthalten und individuell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sind. Je nach vorgefundenen baulichen Voraussetzungen werden Anlagen zur Installation auf Schrägdächern oder Flachdächern, als Indachsysteme oder zur Aufstellung auf Freiflächen konfiguriert. Die Solarmodule Sunmodule Plus sind durch ein besonderes Herstellungsverfahren und einen durchgängigen Silikonauftrag extrem stabil, so dass selbst große Schneemassen keinen Schaden an den Modulrahmen verursachen können.

Bis auf die Wechselrichter werden alle Komponenten der Photovoltaik-Anlagen der SolarWorld AG in firmeneigenen Produktionsstätten hergestellt. Dazu zählen auch unterschiedliche Befestigungssysteme für die Solarmodule sowie ein Controlpanel, das jederzeit den Ertrag der Anlage anzeigt. Die zum Einsatz kommenden Wechselrichter werden von der Firma SMA, dem deutschen Marktführer auf diesem Gebiet, bezogen.

Zur Unterstützung für Planer und Installateure wird eine professionelle Software bereitgestellt, die zur Planung und Bedarfsberechnung eingesetzt werden kann und gleichzeitig die erforderlichen Formulare für die Anmeldung der Anlagen beim Energieversorgungsunternehmen enthält sowie detaillierte Ertragsprognosen erstellt.