Skip to main content

WESTFATEC

Die WESTFA Vertriebs- und Verwaltungs-GmbH entspringt einem kleinen Betrieb, der bereits 1946 in Hagen in Westfalen gegründet wurde und sich ursprünglich mit Apparatebau und dem Verkauf von Flüssiggas und Mineralölprodukten befasste. Seit 1997 gibt es den Firmenzweig WESTFATEC, der ausschließlich auf Umwelttechnik und hier insbesondere auf erneuerbare Energien spezialisiert ist. Inzwischen zählen neben der Hauptverwaltung in Hagen Niederlassungen in Kindsbach, Trier und Leipzig zu dem mittelständischen Familien-Unternehmen.

Neben Photovoltaik-Anlagen, Pellet-Heizungen und Wärmepumpen bietet das Unternehmen thermische Solaranlagen an, deren Komponenten aus eigener Herstellung stammen und individuell auf die Bedürfnisse der Kunden ausgelegt sind.

Die Kollektoren als Herzstück der thermischen Solaranlage werden bei WESTFATEC in drei Varianten angeboten, die je nach Bedarf und Anspruch des Kunden mit den weiteren Komponenten der Anlage kombiniert werden. Die Aufdachkollektoren bieten sich immer dann an, wenn eine Solaranlage nachträglich installiert wird. Sie können in verschiedenen Winkeln zwischen 20 und 45 Grad sowohl quer, als auch hochkant auf dem Dach montiert werden. Bei den Aufdachkollektoren handelt es sich um Flachkollektoren.

Die WESTFA-Indachkollektoren sind ebenfalls Flachkollektoren und lassen sich bei passenden Dachneigungen mit individuellen Blecheinfassungen in das Dach integrieren. Die Vakuumröhrenkollektoren der Firma WESTFA nehmen durch ihre Bauweise auch schräg einfallende und diffuse Sonnenstrahlung auf. Die Vakuumdämmung sorgt für eine gute Isolierung, um die aufgefangene Wärme länger zu bewahren. Die Vakuumröhrenkollektoren sind daher auch besonders gut für thermische Solaranlagen zur Heizungsunterstützung geeignet.

Bei der Firma WESTFA gibt es eine große Auswahl an Solarspeichern, die je nach Einsatzbereich und Haushaltsgröße dimensioniert sind. Für thermische Solaranlagen zur Heizungsunterstützung werden spezielle Speicher angeboten. Vom Einsatzbereich der Solaranlage hängt auch die Auswahl der Solarstation ab, die als Schichtlademodul der Firma WESTFA für Anlagen zur Heizungsunterstützung und als Frischwassermodul für die Brauch- bzw. Frischwassererwärmung angeboten werden.