Einspeisevergütung nach dem EEG

Förderung und Finanzierung ist hier das Thema - Welche Förderprogramme gibt es? Welche Energieeinsparung wird gefördert, welche finanziellen Förderungen lohnen sich?
Antworten
Päule
Kennt sich aus!
Beiträge: 78
Registriert: 18.08.2008, 22:55

Einspeisevergütung nach dem EEG

Beitrag von Päule » 10.11.2008, 19:31

Hallo zusammen,

durch das Erneuerbare Energien Gesetz wurden ja die Einspeisevergütungen für die verschiedenen Methoden bzw. Energiequellen zur Energieerzeugung festgelegt. Man liest immer verschiedene Werte. Offensichtlich ist die Einspeisevergütung unterschiedlich geregelt, je nachdem, welche Energiequelle genutzt wird.

Wer kann mir denn mal genauer sagen, wie die einzelnen Einspeisevergütungen geregelt sind? Irgendwie finde ich das nämlich ziemlich unübersichtlich. Aber wenn man überlegt, auf erneuerbare Energien umzustellen, dann spielt doch auch die Einspeiseverfügung eine Rolle.

Vor allem bin ich mir überhaupt nicht sicher, für welche erneuerbaren Energien überhaupt Einspeisevergütungen gezazhlt werden. Man weiß es bei der Solarenergie, aber darüber hinaus bin ich schon etwas verunsichert.

Gruß
Päule

usRike
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 115
Registriert: 17.04.2008, 21:37

Einspöeisevergütung

Beitrag von usRike » 15.11.2008, 10:43

Hallo Päule,

die Einspeisevergütung nach dem EEG wird für verschiedene Energiequellen unterschiedlich gewährt. Hinzu kommt, dass sie teilweise seit ihrer Einführung Jahr für Jahr reduziert wird, wobei sich die Reduzierung auf die Inbetriebnahme bezieht. Für PV-Anlagen beträgt sie daher derzeit bei Aufdachanlagen und je nach Fläche zwischen so rund 45 bis 47 Cent pro kWh. Ursprünglich staffelte sich das 2004 mal von 51,30 bis 54,53 Cent. Warum das solche krummen Zahlen sein müssen, weiß wohl auch kein Mensch. Aber, je später die Anlage in Betrieb genommen wird, umso niedriger ist die Einspeisevergütung. Bei Geothermie richtet sie sich nach der Leistung und beträgt zwischen 7,16 und 15 Cent pro kWh, Biomasse zwischen 8,27 und 11,33 Cent, Wasserkraft 6,65 bis 9,67 Cent und Windkraft derzeit noch 8,53 Cent pro kWh für 5 Jahre, danach 5,39 Cent.

LG
usRike

rumor
Wohnt hier!
Beiträge: 478
Registriert: 25.09.2008, 22:01

Beitrag von rumor » 15.11.2008, 17:35

@ rike

Wo hasste das denn her? gibts da nen link zu, denn die frage kommt oft von kundschaft

usRike
Ist schon lange dabei!
Beiträge: 115
Registriert: 17.04.2008, 21:37

Einspeisevergütungen

Beitrag von usRike » 17.11.2008, 23:08

Hallo Rumor,

das sind Informationen, die man eigentlich so zum EnEG bekommt, deshalb wundert es mich eigentlich, dass du sie nicht hast. Aber du findest sie auch auf verschiedenen Internetseiten, zum Beispiel bei http://www.umweltlexikon-online.de/fp/a ... uetung.php. Da steht das alles auch noch detaillierter drin. Aber direkt beim Bundesministerium gibt es bestimmt auch solche Tabellen, aus denen man es im einzelnen entnehmen kann.

LG
Rike

rumor
Wohnt hier!
Beiträge: 478
Registriert: 25.09.2008, 22:01

Beitrag von rumor » 18.11.2008, 18:43

Hatte ehrlich gesagt keine zeit nachzugucken :( :oops:
Werd mich aber die tage mal dransetzen.

Antworten