MCZ Comfort Air ECO Modus

Ein Forum, in dem es um die vielseitig einsetzbaren Pellets, deren Produktion, Preise, sowie um Erfahrungen mit Lieferanten geht. Unentbehrlich für jeden, der sich für eine Pelletsheizung interessiert.
Antworten
Seppel40
Ist neu hier!
Beiträge: 1
Registriert: 14.10.2017, 08:46

MCZ Comfort Air ECO Modus

Beitrag von Seppel40 » 14.10.2017, 09:23

Wir besitzen einen Pelletofen MCZ Musa Comfort Air Bauj. 2014, welcher über eine Fernbedienung mit unterschiedlichen Programmen gesteuert wird.
Unsere "Standard" Einstellung ist überwiegend der ECO- Modus indem sich der Ofen selbsttändig Ein- und Ausschaltet bei eingegebener Wunschtemperatur. Die beiden Lüfter laufen auf Automatik.

Die Steuerung im ECO- Modus schaltet wie folgt:
Wählt man z.b. 21°C als Wunschtemperatur, schaltet sich der Ofen bei 19°C EIN und heizt bis 21°C hoch. Werden die 21°C für 20min. gehalten, schaltet sich der Ofen AUS.

Der ECO Modus hat sich bei uns bewährt, da wir beide berufstätig und mind. 9 Std. aus dem Haus sind. Die Grundwärme bleibt konstant und man spart noch eine Menge Pellets.

Unser aktuelles Problem welches sporadisch Auftritt ist das sich der Ofen teilweise nicht Ausschaltet. Bei erreichen und halten der Temperatur regelt der Ofen die Leistung und die Lüfter zwar herunter, schaltet aber nicht ab. Erst die manuelle Abschaltung, schaltet den Ofen aus.
Die Fernbedienung (Sender) ist ca. 5m vom Ofen (Empfänger) im selben Raum entfernt und besitzt frische Batterien.
Wie gesagt, der Fehler tritt sporadisch auf.
Daher meine Frage:
Hat jemand die selben Problem und kann mir weiterhelfen?
Vielen Dank schon mal im Voraus und ich bin gespannt auf die Antworten.

Pelltec
Ist neu hier!
Beiträge: 8
Registriert: 13.02.2018, 11:04

Re: MCZ Comfort Air ECO Modus

Beitrag von Pelltec » 17.02.2018, 19:53

Ja ist ganz Normal, bei der kleinsten Windböhe über die Funkfernbedienung läuft die Auto ECO Zeit von 20min erneut ab.
Mit den Jahren spinnt diese Elektronik durch geringe Spannungsschwankungen am NTC Fühler auch etwas.

Lösung1 Funkfernbedienung in eine Luftdichte Tupperdose.
Lösung2 In der Fernbedienung eine größere Schalt Hysterese einstellen, falls möglich.
Lösung3 AutoECO Zeit im Servicemenü auf 0min stellen ist schlecht.
Lösung4 Raumlüfter deutlich höher einstellen damit Sollraumtemperatur höher überschwungen wird.
Lösung5 den NTC Temperatursensor unter Putz einmauern.

Beste Lösung!
Lösung6 Externer Fühler in einer separaten Programmierbaren Wochen 400-800Mhz Funk Steuerung ~100€ bei der sich die Schalt Hysterese zwischen +-0,1 bis +-1K einstellen läst, mehrere Wunschtemperaturen am Tag einstellbar sind, und sie auch Windböhen von bis zu 5min kompensieren kann.

Die Luftgeräte sind im Auslieferungszustand nur Spassheizungen für Ferienwohnungen!
Dies ist bei allen Herstellern ganz normal.

Antworten