Eigenes Kraftwerk?

Welcher Stromanbieter hat die günstigsten Preise, wo bekomme ich 100% Ökostrom, welche Stromtarife sind fair? Hier erfahren Sie es.
Antworten
Jörk
Ist neu hier!
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2013, 10:40

Eigenes Kraftwerk?

Beitrag von Jörk » 07.08.2013, 16:32

Hallo,

ich habe von einem neuen Konzept gelesen.
Ich fasse das mal kurz zusammen:
-Man bekommt ein kleines Kraftwerk in den Keller, was mit Hilfe von Gas dann Strom und Wärme erzeugt.
Bei gekauftem Strom aus Gas kauft man die Wärme ja nicht mit.

-Laut Hersteller fallen "Netzentgelte" weg,
was den Strompreis senkt

Schwarmstrom:
-Viele kleine Heimanbieter stellen Strom wie ein kleiner Fisch bereit,
der dann im Schwarm wiederum einzelne versorgt.Meiner Meinung nach recht effektiv, denn Strom braucht man oftmals nur zu bestimmten Zeiten.(Morgens/Abends)
Für ausführlichere Informationen: Strom von Lichtblick
Beschreiben wird der Schwarmstrom durch Software, die die ganze Geschichte steuern soll.
Es gibt wohl auch die Möglichkeit seinen eigenen Strom vergünstigt an Mieter im eigenen Haus anzubieten.

Alles in allem das Gegenteil einer globalisierten Stromversorgung. Also quasi eine Armada von mini-Meilern. Ich würde gerne wissen, ob es hier im Forum Kunden gibt? Ob es auch negative Aspekte dieses Konzeptes gibt?

Lg
Jörk

Antworten