Wechsel zum Billiganbieter- was ist wenn er pleite geht?

Welcher Stromanbieter hat die günstigsten Preise, wo bekomme ich 100% Ökostrom, welche Stromtarife sind fair? Hier erfahren Sie es.
Antworten
ickebins
Seit kurzem dabei!
Beiträge: 12
Registriert: 18.05.2010, 18:27

Wechsel zum Billiganbieter- was ist wenn er pleite geht?

Beitrag von ickebins » 18.05.2010, 18:48

Hi,
ich lebe in Berlin und ziehe demnächst in meine eigen Wohnung. Bisher habe ich bei meinen Eltern gelebt die ihren Strom schon ewig vom gleichen großen Anbieter beziehen. Ich überlege aber, mir einen der Billiganbieter als Stromlieferant zu nehmen. Meine Eltern machen sich aber Sorgen was ist, sollte dieser Pleite gehen oder nicht liefern können. Ich denke das es diesen Fall gar nicht geben kann. Oder doch ? Und wenn ja, wer liefert dann den Strom oder sitze ich evt dann doch ohne da?
Danke und nen schönen Abend noch

Buffy
Kennt sich aus!
Beiträge: 57
Registriert: 19.05.2010, 10:47

Re: Wechsel zum Billiganbieter- was ist wenn er pleite geht?

Beitrag von Buffy » 20.05.2010, 08:15

Hi,
Ich finde es schon mal richtig gut, dass Du Dir solche Gedanken machst, dennoch kann ich auch die Gedanken Deiner Eltern verstehen. Es ist ja gar nicht solange her, dass es nur die großen regionalen Anbieter gab, und gerade die etwas ältere Generation hat oftmals noch Probleme mit der Umstellung und es fehlt ein wenig an dem nötigen Vertrauen.
Deine Eltern und auch Du können aber ganz beruhigt sein, denn sollte der günstige Anbieter aus welchen Gründen auch immer nicht mehr Lieferfähig sein, dann übernimmt der örtlicher Anbieter sofort die Lieferung. Dennoch ist es immer gut, sich vorab ein wenig zu Informieren.
Gruß
Buffy

tetris
Ist neu hier!
Beiträge: 6
Registriert: 20.04.2015, 10:47

Re: Wechsel zum Billiganbieter- was ist wenn er pleite geht?

Beitrag von tetris » 15.11.2015, 19:11

Hi, wenn du ein paar Dinge beachtest kannst du das getrost machen: Finger weg von Prepaid-Angeboten, sowas ist unseriös!! Google auch mal nach Erfahrungen mit dem gewünschten Anbieter, da bekommst du einen guten ersten Eindruck. Vergleichsseiten wie verivox und check24 bemühen um einen Vergleich zu haben, misstrauisch werden wenn ein Anbieter erheblich günstiger ist als alle anderen und Verträge genauestens lesen. Und vielleicht den örtlichen Anbieter ansprechen, ich wurde bei mir positiv überrascht auch wenn es nur ein "kleines" Stadtwerk ist im Vergleich zu den Großen Versorgern (https://www.stadtwerke-osnabrueck.de/pr ... ergie.html). Vergiss nicht in 1-2 Jahren nochmal zu vergleichen!

Antworten